Casino Reviews
>100 Casinos getestet
Casino Bonusse
18500€ Bonusse
Freispiele
10650 Freispiele

Ein Jahr ist vergangen, seit Deutschland den ersten Schritt zur Legalisierung von Glücksspielen im Internet gemacht hat. Die Nation hatte es allerdings nicht eilig. Drei Lizenzen wurden bereits nach einem Jahr vergeben, und nun wurde bekannt gegeben, dass neun weitere Unternehmen bald ihre Tätigkeit aufnehmen dürfen.

Gestern hat das Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt den Stand der Dinge beim Internet-Glücksspiel in Deutschland aktualisiert. Nach der Verabschiedung des Vierten Glücksspielstaatsvertrags wurde ein Rückblick auf das vergangene Jahr gegeben.

Seit die Regierung im vergangenen Jahr Internet-Casinos, Poker und Spielautomaten legalisiert hat, haben etwa 71 Betreiber eine Lizenz beantragt. Nur 12 haben bisher grünes Licht für das Anbieten von Online Slots erhalten.

Die ersten drei Unternehmen, die in das umstrittene Online-Glücksspielgeschäft in Deutschland einsteigen, werden immer Mernov, Tipwin und Mybet sein. Doch der Wettbewerb wird immer härter. Welche Anbieter die Zulassung erhalten haben, wurde in dem gestrigen Bericht nicht erwähnt.

Legale Glücksspielbranche expandiert

Ein Antrag wurde abgelehnt, weil er keine Verbindungen zur Europäischen Union hatte. Mit Ausnahme von acht Anträgen, die freiwillig zurückgezogen wurden, werden die übrigen Anträge noch geprüft. Letzten Monat erklärte Kindred, dass es seine Absichten für den Betrieb in Deutschland aufgibt, mit dem Vorbehalt, dass es dies zu einem späteren Zeitpunkt tun könnte.

Nach Angaben des Landesverwaltungsamtes wurden seit Inkrafttreten des Paktes 25 Internetdienstleister wegen Verstößen gegen deutsches Recht bei den Staatsanwaltschaften angezeigt.

Dem Artikel zufolge hat die Regierung bisher 148 Fälle von illegalem Glücksspiel untersucht. Im Rahmen der Bekämpfung des illegalen Glücksspiels wurden insgesamt 871 Websites überprüft.

Die meisten Verwaltungsverfahren betrafen Glücksspielanbieter, die aufgrund ihres Sitzes außerhalb der Europäischen Union nicht für eine Zulassung in Frage kamen. Außerdem wurden vier Untersagungsverfügungen von der Behörde erlassen.

Ein weiteres Ergebnis des Glücksspielstaatsvertrags war die Einrichtung der Glucksspielbehorde (GGL), einer neuen deutschen Aufsichtsbehörde, die für die Umsetzung des Gesetzes zuständig ist. Sie wird ab morgen damit beginnen, die IP-Adressen rechtswidriger Websites zu sperren und Online-Zahlungen zu unterbinden.

Bis zum 1. Januar 2023 wird die GGL die vollständige Kontrolle über alle Glücksspielregelungen in Deutschland haben.

Ungewisse Zukunft

Die Zukunft des Online-Glücksspiels in Deutschland ist noch ungewiss. Der vierte Glücksspielstaatsvertrag wurde im vergangenen Jahr von allen 16 Bundesländern ratifiziert und ermöglicht es den Anbietern, eine Glücksspiellizenz in Deutschland zu beantragen. Doch die Bestimmungen des neuen Staatsvertrags haben auch einigen Widerstand hervorgerufen.

Für alle Spieler ist ein Melderegister erforderlich, und es gibt eine monatliche Einzahlungsobergrenze von 1.000 Euro. Die Spieler müssen ihren Namen, ihre Adresse, eine Kopie ihres Lichtbildausweises und alle von ihnen getätigten Einzahlungen angeben. Die Aufsichtsbehörde in Darmstadt ist für die Kontrolle dieses Registers sowie dDeutschland vergibt neun Online-Glücksspiellizenzen und erhöht damit die Gesamtzahl auf 12er kürzlich eingerichteten OASIS-Sperrdatei zuständig.

Mit der neuen deutschen Lizenz gibt es einige Anpassungen bei den Spielen. Die aktuellen Spiele können sich ändern, und mehrere Tischspiele sind nicht mehr erlaubt. Zum Beispiel gibt es ein maximales Wettlimit von 1 Euro.

Zu den Kriterien für die Erteilung der Lizenz gehören auch vorgeschriebene Pausen. Diese dienen als Schutz vor Spielsucht.

Aus diesem Grund sind einige Betreiber der Meinung, dass es sich nicht lohnt, eine Lizenz zu erwerben. Stattdessen erlauben sie mit Hilfe von Lizenzen anderer europäischer Staaten weiterhin das grenzenlose Online-Casino-Glücksspiel.

Die von der GGL beabsichtigte Sperrung von IP-Adressen wäre von Vorteil. Technisch versierte Spieler können diese Hindernisse jedoch umgehen.

#1
Einzahlungsbonus:
100% bis zu 300€
+ 100 Freispiele
Beste Online Casinos
4,8 rating
Jetzt mit 100% Einzahlungsbonus bis zu 300€ + 100 Freispiele!
5,0 rating
Jetzt mit 100% Einzahlungsbonus bis zu 500€ + 200 Freispiele!
5,0 rating
Jetzt mit 100% Einzahlungsbonus bis zu 500€ + 200 Freispiele!