Casino Reviews
>100 Casinos getestet
Casino Bonusse
18500€ Bonusse
Freispiele
10650 Freispiele

Die Chance auf große Gewinne im online Casino inklusive Geld-zurück-Garantie wenns mal nicht so richtig klappen will. Klingt zu gut um wahr zu sein? Ist es aber. Wobei es sich hier um einen Ausnahmefall handelte.

Und zwar hat ein Spieler über 3 Jahre in einem online Casino gespielt. Insgesamt verlor er über den Zeitraum ganze 25.000€. Viel Geld, das er jetzt zurückbekommen hat.

Wie kam es zur Rückerstattung der Verluste?

Der Spieler aus Deutschland hat am Ende genau richtig gehandelt. Er zog mit einem Rechtsanwalt vor Gericht, um die Verluste einzuklagen.

Natürlich kann man in der Regel keine Verluste aus dem online Casino einfach einklagen. Immerhin liegt es in deiner eigenen Verantwortung, ob du Geld ins online Casino investierst, oder nicht.

Was in diesem Fall jedoch anders war: Das online Casino hat seine Dienste im deutschsprachigen Raum ohne Erlaubnis angeboten.

Es handelte sich in diesem Fall um ein Casino mit Hauptsitz in Gibraltar, welches keine gültige Lizenz besitzt, um in Deutschland seine Dienste anzubieten.

Doch war nicht nur keine gültige Lizenz vorhanden, sondern galt zu dieser Zeit in Deutschland noch das Verbot für die Teilnahme im online Glücksspiel. Erst 2021, seit dem neuen deutschen Glücksspielstaatsvertrag, ist das Spielen in online Casinos erlaubt.

Natürlich nur dann, wenn eine gültige Lizenz vorhanden ist.

Urteil vom Landgericht Köln: 25.000€ müssen rückerstattet werden

Das Landgericht Köln spricht sich am 16. März 2022 zugunsten des Klägers aus, wodurch die zu unrecht eingenommenen Verluste in Höhe von 25.000€ zurück an den Spieler gehen.

Wie folgt heißt es vom Rechtsanwalt I. C., der das Urteil erstritten hat:

„Die Online-Glücksspiele hätten in Deutschland nicht angeboten werden dürfen. Damit hat die Betreiberin des Online-Casinos gegen das Verbot aus dem Glücksspielstaatsvertrag verstoßen und hat daher keinen rechtlichen Anspruch auf das Geld“

Lockerung des Glücksspielvertrages hätte nur teilweise Auswirkungen aufs Urteil gehabt

Die Spielzeit des Spielers lag vor dem Beschluss des neuen Glücksspielstaatsvertrages. Zu diesem Zeitpunkt war das allgemeine online Glücksspiel verboten. Doch auch wenn er nach dem Beschluss gespielt hätte, wäre das Urteil wahrscheinlich nicht anders ausgefallen.

Grund dafür ist die nicht vorhandene Lizenz, um Glücksspiel in Deutschland anzubieten.

Entscheidest du dich also in einem online Casino zu spielen, solltest du unbedingt auf eine solche Lizenz achten. Ist diese nicht vorhanden und das Casino korrupt, bekommst du deine Gewinne wahrscheinlich nicht ausgezahlt.

Warum?

  1. Das Casino hätte seine Dienste dir gegenüber gar nicht anbieten dürfen
  2. Die Gewinne sind nicht rechtsmäßig erspielt worden – siehe Punkt 1

Verluste kannst du zwar versuchen einzuklagen, doch ist dies bei nicht lizensierten Casinos meist schwer, da diese auf ein solches Vorgehen sicherlich vorbereitet sind.

Fazit: Spiele nur in Casinos, die eine in Deutschland gültige Lizenz besitzen

Um Probleme bei der Auszahlung zu meiden, solltest du nur in online Casinos spielen, die ihre Dienste auch in Deutschland anbieten dürfen.

Dazu zählen beispielsweise Lizenzen aus Curacao, Malta, oder eben aus Deutschland agierende online Casinos.

#1
Einzahlungsbonus:
100% bis zu 300€
+ 100 Freispiele
Beste Online Casinos
4,8 rating
Jetzt mit 100% Einzahlungsbonus bis zu 300€ + 100 Freispiele!
5,0 rating
Jetzt mit 100% Einzahlungsbonus bis zu 500€ + 200 Freispiele!
5,0 rating
Jetzt mit 100% Einzahlungsbonus bis zu 500€ + 200 Freispiele!